Firmenportrait

Ernst Hauri übernahm 1932 von seinem Vater den Saurer Kipperlastwagen mit Jahrgang 1924, womit der eigentliche Grundstein zur heutigen Unternehmung gelegt wurde.

Durch Innovation und unternehmerisches Handeln wuchs die Firma auf 30 Angestellte an. Mitte der siebziger Jahre übernahmen die Schwiegersöhne Peter Bertschi, Hans Roth und Ulrich Suter die Firma.

Bereits leitet die dritte Generation die Firma, welche bestrebt ist, die Unternehmung weiterhin als eigenständigen Familienbetrieb weiter zu führen.

Jahr Kommentar Impression
1932 Gründung der Firma mit dem ersten Kipperlastwagen.  
1936 Uebernahme einer bestehenden Kiesgrube mit Kieswerk. In Betrieb bis 1965. 1936 - Übernahme
1938 Erster Ueberlandlastwagen mit Einachsanhänger.  
1939 Lastwagen wurden für den Aktivdienst eingezogen.  
1948 Inbetriebnahme des ersten Raupentraxes.  
1959 Neuer Werkhof in der Iglisten, Seon wurde erstellt.  
1962 Erster Scania 3-Achs Kipper Lastwagen in der Schweiz. (Heute steht dieser Lastwagen restauriert im Scania Museum in Schweden). 1962 - erster Scania 3-Achs Kipper
1965 Bau des zweiten Kieswerkes mit einer Stundenleistung von 50 Tonnen. In Betrieb bis 2004. 1965 - Bau des zweiten Kieswerks
1967 Bau des ersten Betonwerkes mit 1 m3-Betonmischer. In Betrieb bis 1997.  
1970 Aufnahme des Welaki-Mulden-Services.  
1997 Erweiterungsbauten Büro und Werkhof.  
1998 Bau des zweiten Betonwerkes mit 2 m3-Betonmischer. 1998 - Bau des zweiten Betonwerks
2001 Übergabe der Firma an die 3. Generation 2002 Inbetriebnahme der 18 Meter-Brückenwaage.  
2004 „Seoner Düngkalk“ für die Landwirtschaft wird hergestellt und erweitert das Angebot.  
2005 Inbetriebnahme neues Kieswerk. 2005 - neues Kieswerk
2009 Inbetriebnahme Inertstoffdeponie Emmet. Inertstoffdeponie
2010 Büro-Neubau Pfaffenbiel 1 Bürogebäude 2010
2011 Inbetriebnahme Recyclingplatz
Verkauf des Bereiches Erd- und Rückbau an die Hauri Projekte AG, Seon
Verkauf der Inertstoffdeponie an die Inertstoffdeponie Emmet AG, Seon
Recyclingplatz
2012 Erweiterung der Betonanlage mit Mineralstoffsilos für Recyclingprodukte.   Betonwerkerweiterung
2012 Bogenhalle für Humus gesiebt Bogenhalle für Humus